Startseite

Der Schönblick bei Köln

Zu erreichen mit der Vorortbahn Linie P - Köln - Porz - Langel,
Anschluss mit der Kleinbahn nach Langel.

Anlegestelle der Köln-Düsseldorfer und der Niederländischen Dampfschifffahrtsgesellschaft

Der Ort Porz ist Sitz der Gemeindeverwaltung, die im Rathaus am Adolf-Hitler-Platz, untergebracht ist. Die Gemeinde Porz ist eines der größten Gemeindewesen (zweitgrößte Gemeinde Deutschlands) des Rheinisch-Bergischen Kreises nach Maßgabe ihrer Ausdehnung als auch der Einwohnerzahl (23.242) Porz hat eine schöne Rheinpromenade und schöne am Rhein gelegene Gaststätten mit guter Unterkunftsmöglichkeit.

Beste Gelegenheit zum Paddeln und Segeln. Gute Wege führen am Rhein vorbei zum oberhalb Porz romantisch gelegenen, durch Zoll Turm und Hafen geschichtlich bekannten Zündorf (Strandbad) und weiter nach Langel (Strandbad) rheinabwärts zum Kielshof. In der Nähe der Königforst mit seinen herrlichen Waldungen. Porz hat 5 praktische Ärzte, darunter einen Chirurgen, uns zwei Zahnärzte und eine Zahndentisttin und eine Apotheke

Auskunft mit der Abteilung Werbung und Verkehr im Rathaus /Auskunft 2451-2455)
Unterkunft / Gasthäuser
• Hotel Kölner Hof
• Hotel Porzer Hof
• Gaststätte zum Grenzhaus (Schmitz)
• Ackermann, Wahn Heide
• Utzerath, Wahn-Heide
• Segschneider, Ensen
• Jägerhof (Anton Sauer, Porz
• Fritz Krein, Heumar

Quelle: Reichs-Handbuch der deutschen Fremdenverkehrsorte 10. Auflage von 1938

||   © poll-am-rhein.de & 2004 - 2021 || Zuletzt aktualisiert am 01.09.2021 || || Seitenanfang ||